Anne Ruske

„Ich lebe in meiner eigenen Welt. Warum sollte ich aus dem Fenster schauen?“

Mit Stimmen im Kopf soll es sich lustiger leben. Da ich keine habe, erschaffen ich sie mir einfach. Zumeist beginnen meine Geschichten aber mit Bildern. Ganz gleich ob gigantisch ausufernde Fantasy-Welten, kleine handzahme Gedichte oder mittelgroße blassgraue Situationsbeschreibungen. Kunstwandler ist für mich daher nur eine logische Konsequenz.

Mit den letzten beiden Projektdurchläufen konnte ich Blut lecken. Jetzt will ich wissen, wie die Story weitergeht!

 

  •   •   •   •   •

Schreibe einen Kommentar